Archive for » July, 2010 «

Aktueller Travelbugbesitz

Aktuell haben wir 2 Travelbugs in Besitz: Die Mutter und Smilo Dog.
Die Mutter geht morgen schon wieder auf die Reise.

Die Trennung vom Smilo Dog wird mir schwer fallen. Der ist aber auch süß ;-)

Aber seht selbst:

Mag Licht/Schatten

Die Aufgabe für Smilo Dog muss ich noch machen (ein Foto).

Königsbesuch

Naja nicht ganz. Aber der König hatte das Logbuch :-D

Gestern besuchten wir zwei Caches. Sehr originell, der eine. Ich kam mir vor wie ein Verbrecher, dabei taten wir nichts verbotenes.

Klick macht größer!

Baustelle

Hier ist noch lange nicht alles so, wie wir uns das vorstellen.

Aber das wird noch ;-)

Drei Premieren

haben wir heute gefeiert.

Ich war wieder pünktlich um kurz nach 17h daheim und wir wollten heute einen Multi machen. Kaum, dass ich zu Hause war, strahlte mich der To an, dass in der Nähe ein neuer Cache freigelassen sei und da wäre erst einer gewesen.

Also ab in’s Auto, der Anstieg war für meine Ballerinas n bisschen sub-optimal, aber selber Schuld. Die Dose war cool getarnt. Wir haben zwar nicht mehr silber ergattert, aber auf’s Treppchen kamen wir dennoch. TTF! :-) Bronze quasi.
Haben wir uns drüber gefreut.

Die zweite Premiere war dann unser Stempel, der zum ersten Mal zum Einsatz kam :-) Zeig ich euch später. Nu essen wir und dann wollen wir den Multi nachher noch anfangen.

Und dann sollte ich mal dringend den Blog hier bekannt machen, so ganz ohne Publikum ist auch doof ;-)

Edit: So – grade haben wir den geplanten Multi noch gemacht – war ein kurzer mit 3 Stationen plus Final, an Station 3 fast verzweifelt und nix gefunden…bis der To dann doch noch endlich fündig wurde. Überhaupt, er hat alle Stationen gefunden und das Final auch. Im Final haben wir dann unsere erste Geocoin gehoben, bislang hatten wir nur Travelbugs. Foto davon folgt natürlich.

Category: Geocachen  Tags: , ,  Leave a Comment

Eine schöne Jagd

Für heute hatte ich mir ja nen kurzen Multi (6 Stationen plus Final) in der Stadt ausgeguckt. Den traten wir dann auch nach Feierabend um 17.15h an. Um 19.40h waren wir zurück – zwischendurch haben wir einen leckeren Milch-Shake getrunken und waren noch kurz TK-Pizza kaufen. Gelaufen sind wir 1 Std und 19 Minuten. 1 Std und 25 Minuten haben wir überlegend, stehend und fotografierend verbracht ;-)

Bilanz: 3 Tennisbälle für den Ki-Hund :-D und wir wurden auch fündig. War eine nette Runde durch unsere Stadt. Witzig, mir war schon vorher klar, was Station 1 ist und wie die Lösung dort sein wird. Auf dem Weg zu den Koordinaten fiel es mir ein. Und so ging es mir dann auch auf dem Weg zu Station 2. Und bei 3 ebenfalls *lachweg*. Station 4 hat dann der To gesehen, da hab ich aber auch immerhin den Hinweis zu gegeben, war dann aber betriebsblind.

Insgesamt sind wir 6,5km gelaufen. Find ich für die Hitze (um 17h hatte es noch 30 Grad) und den ersten Arbeitstag nach’m Urlaub ganz ok. Vielleicht raffe ich mich morgen auf, dann machen wir den Bibi Blocksberg Multi. Den hab ich ja auch schon lange im Auge.
Fotos folgen.

Die vergessene Waldkirche

eine tolle Dose…war ein Cache, der uns sehr gefiel.

Wir hatten etwas völlig anderes erwartet, aber die Dose hat uns sehr gefallen :-)

Zeit zum cachen

hatten wir letzte Woche ja fast gar nicht. Sonntags waren wir eine Runde zu Fuß unterwegs, haben dabei ein paar Döschen (also 8 waren’s) gefunden und dann waren wir Donnerstag/Freitag /eher Freitag, da nachts) ja schnell unseren 100. sammeln und ansonsten war’s das.

So langsam fehlt es mir aber und das Wetter bietet sich ja auch an. ich hoffe also, dass ich heute nicht ganz so spät heimkomme, der To muss auch nicht mehr soo lange arbeiten – ich plane, ihn mit ner kleinen Cache-Runde zu überraschen. Zwei Multis stehen zur Auswahl, die ich gerne machen würde (heute einen davon). Oder es gibt ne kleine Tradi-Runde, mal sehen. Länger als 3 Stunden Zeit habe ich nicht. Ne Fahrradrunde wäre mal wieder nett…

Tag 50

…bedeutet Cache 100 :-)

Eigentlich wollten wir ja diesen Multi von Modestia machen, wir waren heut auch in der Nähe, aber mir ging es aber nicht so gut, also haben wir das gelassen.

Seit Tag1 hatten wir einen Cache aus einer “Wo bin ich” Reihe auf der Liste. Wir waren auch schon zweimal (ich, der To noch was öfter) an dem Objekt (wo das steht, wussten wir auf Anhieb), fanden aber nie den Hinweis, der uns zum Final führen sollte.

Ich bin ja jetzt auch nicht der Typ, der da am Ball bleibt – gibt ja noch genügend andere Caches. Als ich aber grad beim Kegeln saß, bekam ich eine SMS von To, dass man mit meiner Art (also aufzugeben) nicht so erfolgreich ist, wohl aber, wenn man nicht aufgibt, so wie er. Er hätte die Hinweise zwar nicht gefunden, aber den Final. Geloggt hat er aber nicht, das wollte er mit mir zusammen machen.

Und so tigerten wir grad  nochmal los mit Taschenlampe. War ja schon 0.30h. Er hat mich dann suchen lassen, hat mir aber Hinweise gegeben und so haben wir um 0.50h unseren 100. Cache geloggt. Nach 50 Tagen cachen.

Fotos gibt’s davon nicht, war dunkel :-)

Category: Jubiläum  Tags: ,  Leave a Comment

Der 100.

…wird, wenn es die Zeit morgen zulässt ein Multi werden in Ratingen. Allerdings hat der Schwierigkeit 4, da hab ich n bissl Bauchweh. Aber das Listing gefällt mir sehr. Außerdem hat sich Hilfe angeboten – mal sehen, wie wir das alles hinbekommen! Ich werde Fotos machen und berichten.

Auf frischer Tat…

Der To und die Ki beim cachen an der Ostsee…